Sie finden diesen Antrag in der Kundenebene unter Formulare –> FFB –> Portfolioantrag (Privatkunde) mit VideoIdent (Online).

Nach vollständiger Befüllung des Antrags müssen Sie eine Depotnummer anfordern (mit / ohne Ausgabe eines Muster-PDFs).
Anschließend wird die Funktion „FFB Depoteröffnung abschließen“ ansteuerbar.

Es erscheinen Warnhinweise, die von Ihnen bestätigt werden müssen.
Anschließend erhält der Kunde eine E-Mail („Link zur Videolegitimation“) in sein Mailpostfach.
Diese E-Mail verweist ihn auf seinen Kundenlogin in der FinanceCloud.

Nach der Anmeldung in der FinanceCloud wird automatisch die Online Legitimation aufgerufen.

Der Kunde selbst muss hier noch einige Bestätigungen anhaken und kann abschließend Dokumente für seine Unterlagen generieren (optional) und das Identifizierungsverfahren der Deutschen Post AG ansteuern.

Den Status der Identifierungsverfahren Ihrer Kunden können Sie in der Vermittlerebene unter Berichte –> Status der FFB Depoteröffnungen VideoIdents einsehen.

 

Bitte beachten Sie folgende Unterschiede / Einschränkungen beim Portfolioantrag mit VideoIdent im Vergleich zum klassischen Weg:

  • Nur für Privatkunden, keine Firmen möglich.
  • Alle Depotinhaber müssen eine Mobilnummer in den Kundendaten hinterlegt haben.
  • Nur als neues Depot einzurichten, keine bestehenden Depots auswählbar.
  • Investitionen nur in die Portfoliostruktur möglich, nicht in Basisfonds.
  • Keine Einrichtung eines Tauschplans möglich.
  • Keine Bemerkungen zum Antrag möglich.