Die häufigsten Gründe für eine nicht-durchgeführte Depoteröffnung sind

  • fehlende Legitimationsurkunden
  • fehlende Steuer-ID / steuerliche Ansässigkeit
  • fehlende Referenzbankverbindung
  • Depoteröffnungen nicht im Original eingereicht (Ausnahme: FFB)

Dies führt dazu, dass Sie eine Nachbearbeitung erhalten.

Bearbeiten Sie diese, um das Depot final zu eröffnen.

Die Nachbearbeitungen finden Sie in der Vermittlerebene in Ihren Wichtigen Warnungen / Stornos.

Bitte beachten Sie, dass unbestätigte Warnungen Erinnerungsmails erzeugen, bis die Meldung in den Wichtigen Warnungen / Stornos bestätigt wurde.