Diese Einstellungsmöglichkeit finden Sie im Maklerservicecenter in der Vermittlerebene unter Daten > Einstellungen > Standardwerte Kunden > Beratung / Vermittlung

  1. Kategorisierung des Standard-Kunden
  • Entscheiden Sie, ob neue Kundendatensätze als Beratung, Vermittlung oder Execution Only angelegt werden sollen
  • Eine abweichende, nachträgliche Anpassung ist über die individuellen Kundeneinstellungen sowie über die Erstellung einer Rahmenvereinbarung möglich
  1. Versand von E-Mail Anhängen aus dem Maklerservicecenter
  • Legen Sie hier fest, ob Kunden E-Mails mit passwortgeschützten Anhängen erhalten sollen, sofern diese noch nie im Kundenservicecenter oder der App eingeloggt waren.
    Die Kunden können diese kennwortgeschützten Anhänge mit der Start-PIN (Kundendaten à Sonstiges) öffnen
  • Deaktivieren Sie diese Funktion, wird bei E-Mails mit Anhängen immer nur ein Link ins Kundenservicecenter verschickt
  • Sobald die Kunden sich erstmalig in die App / das Kundenservicecenter eingeloggt und ein persönliches Kennwort vergeben haben, findet diese Funktion keine Anwendung mehr!
  1. Zusammenfassen von Einzelpositionen bei der Performanceberechnung
  • Sollte das selbe Wertpapier mehrfach im Depot vorhanden sein ( über verschiedene Lagerstellen), gibt es mehrere Möglichkeiten der Performanceberechnung
    • Depotposition: Performance wird pro Position einzeln berechnet, unabhängig von der Häufigkeit der Position im Depot
    • ISIN: Performance wird für alle Positionen des Wertpapiers zusammengefasst
    • Lagerstelle und ISIN: Performance wird für alle Positionen des Wertpapiers zusammengefasst, aber getrennt nach Lagerstelle
  1. Vorauswahl der Kundenansprache
  • Legen Sie hier fest, welche Kommunikationsarten als gewünscht auf den Datenschutzvereinbarungen vorbelegt sein sollen