Seit dem 01.01.2020 sind Sie und wir als Makler nach §34 f/h der Gewerbeordnung laut Geldwäschegesetz “Verpflichtende im Sinne des GwG”.
Dies hat leider auch Folgen für die Abwicklung neuer Verträge. Um in einem Geldwäschefall den notwendigen Nachweis der korrekten Identifizierung erbringen zu können, müssen wir Sie leider verpflichten immer vor Antragseröffnung die Vorder- und Rückseite des Personalausweises bzw. Reisepasses im MSC beim jeweiligen Kunden hochzuladen.
Auch muss bei einer Neuanlage eines Kunden immer der aktuelle Ausweis des Kunden hinterlegt sein.

Wir bieten Ihnen drei Wege an, wie Sie oder Ihr Kunde die Ausweisdaten und Bilder hinterlegen kann.

Hinterlegung der Ausweisdaten im Maklerservicecenter

  1. Aufruf des Kundendatensatzes
  2. Erfassung der Ausweisdaten
  3. Hochladen von Ausweisdokumenten (Vorder- / Rückseite)
    Wählen Sie, ob das hochzuladende Dokument / Bild sich auf Ihrer Festplatte (rot markiert), oder bereits im Dokumentenarchiv des Kunden (grün markiert) befindet.
    Haben Sie alle Daten erfasst und die Bilder hinterlegt, können Sie abschließend Speichern & Schließen.
  4. Zuschneiden und Drehen von Bildern
    Handelt es sich um ein einzelnes Bild (bspw. nur die Vorderseite) mit viel Rand außen, können Sie die automatisierte Zuschneide-Funktion „Automatisch zuschneiden“ verwenden.
    Befinden sich mehrere Bilder auf dem Dokument, kann die automatisierte Funktion nicht verwendet werden.
    Es muss manuell, über „Korrektur / Bearbeiten“, zugeschnitten werden.
    Setzen Sie die blauen Punkte auf die Kanten der Ausweiskopie und klicken Sie abschließend auf Speichern / Schließen.Nach dem Zuschnitt sollte das Ergebnis folgendermaßen aussehen.
    Sollte das Bild / Dokument in der falschen Ausrichtung vorliegen, können Sie das Bild auch um 90° im Uhrzeigersinn drehen.

Hinterlegung der Ausweisdaten in der FinanceCloud

  1. Aufruf der persönlichen Daten
    Klicken Sie hierfür auf Ihren Namen oben rechts. Es öffnet sich ein Untermenü. Klicken Sie dort auf den Punkt „Persönliche Daten“.
  2. Ansteuern der Legitimationsdaten
    Wählen Sie in der Menüführung links „Legitimation“ aus.
    Hier angelangt können Sie nun die Daten Ihres Ausweisdokuments erfassen.
  3. Hochladen von Ausweiskopien
    Sie haben nun die Möglichkeit, ein Bild von Ihrer Festplatte hochzuladen (rot markiert) oder eine Datei aus Ihrem Dokumentenarchiv (grün markiert) zu verwenden.
    Haben Sie die Bilder erfolgreich hinzugefügt, klicken Sie abschließend auf „Hochladen“.
  4. Abschließende Kontrolle der erfassten Daten
    Überprüfen Sie abschließend Ihre Angaben. Die Daten wie hier ersichtlich, sind bereits gespeichert. Es muss nicht nochmals ein Button betätigt werden.

Hinterlegung der Ausweisdaten in der App

  1. Öffnen der Menüführung in der App
    Klicken Sie hierfür auf die drei horizontalen Balken.
  2. Unterpunkt “Legitimation” ansteuern
  3. Auswahl der gewünschten Person
    Im Falle eines Einzeldepots wird hier nur eine Person angegeben. Bei Gemeinschafts-, Minderjährigen- und Firmendepots finden Sie hier mehrere Personendatensätze (Depotinhaber, Bevollmächtigte, gesetzliche Vertreter).
  4. Befüllen der Ausweisdaten / Hochladen der Bilder
    Füllen Sie die Maske mit den Daten Ihrer Legitimationsurkunde aus.
    Im unteren Teil der Maske haben Sie nun die Möglichkeit, Vorder- und Rückseite Ihres Ausweises hochzuladen.
    Es stehen Ihnen hierbei verschiedene Auswahlmöglichkeiten, wie der Zugriff auf die Galerie oder die Kamera des Gerätes, zur Verfügung.

In diesem Video wird nochmal detailliert erklärt, wie man die Legitimationsurkunden in der Finance App aus der Kundenperspektive hinterlegt.